Menschen

Hinter dem Projekt stecken Menschen mit kreativen Köpfen, deren Herzen für junge Menschen schlagen. Diese Menschen möchten wir dir gern vorstellen:

Team – kontinuierliche Begleitung

Bärbel Etienne
In der glücklichen Lebenssituation mit meiner Rente praktisch ein bedingungsloses Grundeinkommen zu haben, kann ich jetzt tun, was ich schon lange wollte: Junge Erwachsene dabei unterstützen, ihren Weg zu finden und zu gehen. 
Ich mag pragmatische, alltagstaugliche Lösungen.
Meine Herzensthemen sind:
Gärtnern, Theater, Clown, Singen und zentral die Frage an alles: Macht das Sinn? Oder können wir es ändern? Dann aber los!

Bärbel Etienne
In der glücklichen Lebenssituation mit meiner Rente praktisch ein bedingungsloses Grundeinkommen zu haben, kann ich jetzt tun, was ich schon lange wollte: Junge Erwachsene dabei unterstützen, ihren Weg zu finden und zu gehen.
Ich mag pragmatische, alltagstaugliche Lösungen.
Meine Herzensthemen sind:
Gärtnern, Theater, Clown, Singen und zentral die Frage an alles: Macht das Sinn? Oder können wir es ändern? Dann aber los!

regina veenman portrait
Orientas ist eine Zeit des freien Lernens über das Leben und menschliche Beziehungen - über die Liebe, Verbindungen und deine Innenwelten.
 Mein Bereich ist die Begleitung von individuellen Einzelprozessen und  der Gruppe in ihrer Dynamik mit Aufstellungen und anderen Methoden.

Regina Veenman
Orientas ist eine Zeit des freien Lernens über das Leben und menschliche Beziehungen – über die Liebe, Verbindungen und deine Innenwelten.
Mein Bereich ist die Begleitung von individuellen Einzelprozessen und der Gruppe in ihrer Dynamik mit Aufstellungen und anderen Methoden.

Jan Frieling
Orientas ist ein Entwicklungsraum für die eigene Persönlichkeit und Vision, was wir im Leben wollen.
Mein Beitrag zur Begleitung ist Bedürfnisorientierte Kommunikation, durch die authentische, freudvolle und gelingende Begegnungen mit anderen Menschen möglich werden.

Ulrike Reimann
Mich interessieren Werkzeuge und Ansätze – und vor allem ihr praktischer, wirksamer Einsatz – die tatsächlich helfen lernende Projekte und Teams zu schaffen. 
Mit Dragon Dreaming Projektdesign und verschiedenen anderen Methoden begleite ich die Gruppe in der Selbstorganisation und öffne wieder Türen, wenn verzwickte Situationen entstehen.

Ulrike Reimann
Mich interessieren Werkzeuge und Ansätze – und vor allem ihr praktischer, wirksamer Einsatz – die tatsächlich helfen lernende Projekte und Teams zu schaffen.
Mit Dragon Dreaming Projektdesign und verschiedenen anderen Methoden begleite ich die Gruppe in der Selbstorganisation und öffne wieder Türen, wenn verzwickte Situationen entstehen.